• Home»
  • News»
  • 10 Jahre BabyForum.at: Österreichs größte Social-Network für Eltern feiert sein Jubiläum

10 Jahre BabyForum.at: Österreichs größte Social-Network für Eltern feiert sein Jubiläum

Es sind nun mittlerweile 10 Jahre, seitdem wir BabyForum.at gestartet haben, und dies ist für uns ein großer Anlass zum Feiern. Mit monatlich über 130.000 Besuchern und eine Million Seitenaufrufen können wir stolz sein, das relevanteste „Social Network für Eltern in Österreich“ anzubieten. Auf der Website, in unseren Apps für iOS und Android und Newslettern hat unsere Community bisher über 10 Millionen (werdenden) Eltern Antworten auf vielen Fragen geliefert – oft innerhalb weniger Minuten.

Dabei bilden hunderttausende elterliche Erfahrungswerte und das authentische Umfeld den Rahmen für ein breites Spektrum an Konversationen und Meinungen rund um Schwangerschaft, Geburt und Baby. Vom Kinderwunsch über Produkttipps für die Erstausstattung bis hin zu Themen rund um die Frau und den Partner – das BabyForum.at erfreut sich ungeschlagener Beliebtheit und ist in Österreich nicht mehr wegzudenken.

10 Jahre BabyForum.at

Wertvolle Services, Expertenwissen und Produktinfos

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor sind dabei die zahlreichen spannenden Services, welche die Plattform ihren NutzerInnen bietet: von hilfreichen ExpertInnenchats mit Hebammen, Ärzten und TherapeutInnen über anregende Themen der Woche bis hin zu umfangreichen Ratgebern rund um Karenz & Co., laden unterschiedlichste Formate zur Interaktion sowie zum Nachlesen ein. Besonders hervorzuheben sind die beliebten Community-Produkttests, die mit renommierten Marken und Unternehmen der Babybranche wie u.a. Ergobaby, MAM Baby und Stokke umgesetzt werden.

 

Das BabyForum bietet Schwangeren, Müttern und Vätern die Möglichkeit, sich in einem geschützten Umfeld zu unterhalten. Es ist somit die bildhafte digitale Weiterentwicklung des Lagerfeuers, um das sich Menschen schon seit Anbeginn der Zeit zum Austausch versammelt haben. Es besteht ein starkes Bedürfnis, Teil einer Community zu sein und Erfahrungen zu teilen – ohne dabei von Digital-Konzernen bis ins Innerste verfolgt zu werden.

- Stefan Eipeltauer, CEO FOKUS KIND Medien

 

Datenschutz und Anonymität: der Trend zu sicheren Plattformen

In einer Zeit, in der große Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und TikTok aufgrund von Datenschutzbedenken, Cybermobbing und Self-Fulfilling-Algorithmen zunehmend in die Kritik geraten, verstärkt sich der Trend zu sicheren Plattformen, auf denen sich (werdende) Eltern bedenkenlos austauschen können. Denn gerade beim öffentlichen Posten von gesundheitlichen Fragen ist für UserInnen besondere Vorsicht geboten – insbesondere auf Websites die Nutzer zu einer Klarnamenpflicht drängen.

Entgegen dieser aktuellen Debatten fährt FOKUS KIND Medien mit der österreichischen Plattform BabyForum.at schon seit Beginn an einen Kurs, der hohe Sicherheitsstandards und Anonymität für alle NutzerInnen gewährleistet. Datenarme Nutzerprofile sind eine ethische Prämisse in all unseren Projekten und so speichern wir ausschließlich die E-Mail-Adressen unserer Nutzer und keine anderen persönlichen Datenpunkte im Netz. Die Foren-Inhalte werden durchgehend moderiert und aktiv gemonitored. Dies schlägt sich in der positiven Stimmung und Gesprächskultur wieder, welche die NutzerInnen besonders schätzen. Während auf zahlreichen Social-Networks und Plattformen Hatespeech sowie Clickbait-Inhalte an der Tagesordnung stehen, schafft es das BabyForum, mit dieser Ausrichtung eine ausgewogene Balance an Meinungen und Inhalten in einem sensiblen Feld aufrechtzuerhalten.

Das „Social-Network“ mit maßgeschneiderten Lösungen

Auch für Werbetreibende bietet das BabyForum eine sichere und flexible Plattform, die maßgeschneiderte Lösungen ermöglicht. Während in zahlreichen Social Networks Werbeformen wie Sponsored Posts anhand undurchsichtiger Parameter getargeted werden müssen im Vordergrund stehen, erlauben unsere Medien interaktive Formate, die tatsächlich nur (werdende) Eltern informieren, dabei komplexe Produkte erklären und Meinungen bilden.

Unterstützt wird das BabyForum.at durch unser großes Ökosystem: Die Content-Schwesterplattform Schwanger.at fungiert mit über 200.000 Usern monatlich als eine der größten Websites rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby im süddeutschsprachigen Raum. In über 800 hochwertigen Artikeln, die in Zusammenarbeit mit ExpertInnen wie ÄrztInnen, Hebammen, Doulas und Produktspezialisten erarbeitet wurden, finden Eltern Hilfestellungen, Informationen sowie Produkttests. In unserem Portfolio finden sich zahlreiche außerdem die BABY ACADEMY Austria - der Fachkonferenz und Videoplattform für Eltern - zahlreiche Apps wie BabyDiary, iWoman und mehr.

Unter all unseren Projekten ist vor allem ARkid derzeit eines das die Babybranche mit Interesse verfolgt. Über unsere Lösung für die Umsetzung von Produktvisualisierungen und innovativer Shoppingerlebnisse mittels Augmented und Virtual Reality durften wir zuletzt in Interviews und Artikeln in Branchenmagazinen wie 1st Steps oder Baby & Junior berichten. Aktuell arbeiten wir gerade an der Implementation von AR für Konsumenten in die Portale BabyForum.at und Schwanger.at und freuen uns über die Integration von Kunden wie TFK, Axkid, Chicco und Alvi.

Mediendaten 2021 herunterladen

Über FOKUS KIND Medien

Seit 2006 agiert FOKUS KIND Medien als Medienhaus und Kommunikationsagentur, die für strategische Kompetenz in allen kommunikationsrelevanten Aufgabenfeldern rund um Familien steht. Die Entwicklung umfassender Werbe- und Digitale-Strategien für Marken der Babybranche gehört ebenso zum Leistungssprektrum wie die Konzeption, Produktion und Umsetzung einzelner Marketing-Agenden. FOKUS KIND Medien unterstützt tagtäglich zahlreiche führende Marken der Branche bei der technischen Umsetzung, über die Abwicklung, bis zur Optimierung und Evaluierung der eigenen Kommunikations- und Werbemaßnahmen. Zu den In-House getriebenen Unternehmungen zählen u.a. mehrere internationale Apps für (werdende) Eltern (BabyDiary, iWoman, etc.), die führenden Familienmedien Österreichs (Schwanger.at und BabyForum.at), Events und Konferenzen (BABY ACADEMY Austria) im Bereich der Geburtshilfe sowie der Augmented und Mixed Reality Agentur ARkid.

Zurück